Geplante Ski-Neuerschließungen

Gemeinsame Presseaussendung der Plattform pro Pustertal und des Heimatfplegeverbandes, Bezirk Pustertal

Die auf breitester Ebene geführte Diskussion um die Sinnhaftigkeit großer Ski-Neuerschließungen angesichts des Klimawandels, in Hinblick auf die zwingende Priorität eines qualitativ wertvollen Ganzjahrestourismus, aber auch die undemokratische Vorgehensweise der Projektbetreiber betreffend, betrachten wir als abgeschlossen.

Die Nachteile der Vorhaben Ried-Rercha und Sexten-Sillian überwiegen in unseren Augen eindeutig.

Dessen ungeachtet scheint man an den beiden Projekten festhalten zu wollen.

Infolgedessen sehen wir uns als mitdenkende Bürger, als Heimatpfleger und Umweltschützer aber auch als Förderer einer langfristig denkenden und verantwortungsbewussten Wirtschaft gezwungen, weitere Schritte in die Wege zu leiten.

Wir beteiligen uns mit Gleichgesinnten ab sofort an den Vorarbeiten zur Abhaltung von Volksbefragungen in den Gemeinden Sexten und Bruneck.

Bruneck, 27.11.2007

Für die PPP: Walter Harpf, Hans Peter Niederkofler
Für den HPV: Claudia Plaikner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: