PPP stellt Fragen an Landtagskandidat/innen

Die Plattform Pro Pustertal als parteiübergreifender Verein hat dreizehn Fragen zu wichtigen Themen für die lebenswerte Zukunft an die Pustertaler Kandidat/innen gerichtet. Erstaunlicherweise hat kein einziger Kandidat/in der Mehrheitspartei es der Mühe wert gefunden, darauf zu antworten. Warum wohl dieses auffallende Schweigen zu höchst aktuellen Problemen des Pustertales? Alle anderen deutschsprachigen Parteien und deren Kandidat/innen haben uns ihre Meinung zu den einzelnen Fragen zugesandt. Dabei fällt auf, dass es einen breiten Konsens im Bereich der Umweltanliegen gibt.

So bei der Ablehnung der geplanten Gadertaleinfahrt im Klosterwald, der beiden neuen Aufstiegsanlagen in Reischach und Sexten. Die Verpflichtung im Bereich Klimaschutz und Co2-Reduktion wurde ebenso gefordert, wie sparsamere öffentliche Beleuchtung und der Verzicht auf neue Wasserkraftwerke. Ebenso wird einstimmig der konsequente Ensembleschutz bejaht und das Urbanistikgesetz Nr,13/1997 als unbedingt erneuerungsbedürftig angesehen. Neunzig Prozent der Befragten sprachen sich für die Senkung des vierzig Prozent-Quorums bei Volksbefragungen aus und achtzig Prozent sind gegen ein Einkaufszentrum im Pustertal. Die Errichtung von Kindertagesstätten sehen zwei Drittel der Kandidat/innen als sinnvoll an, fordern jedoch zugleich die stärkere Förderung jener Familien, welche ihre Kinder zu Hause betreuen möchten. Zur Frage der Förderung von moderner Kunst bestehen geteilte Meinungen. Somit können die Pustertaler Bürger/innen sich ein Bild machen über zentrale Belange des Tales und deren Beachtung bei zukünftigen politischen Verantwortungsträgern.

Christine Baumgartner
Sprecherin PPP
23.10.2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: