Gröden lehnt Liftverbindung Monte Pana-Seiser Alm ab

Pressemitteilung der PPP

Ein Lob an den Gemeinderat von St. Christina/Gröden für das mutige und eindeutige Nein zu einer neuen Liftverbindung Monte Pana – Seiser Alm bei Saltria.

Obwohl es drei Projekte zur Auswahl gab, begründeten die Räte ihre Ablehnung verantwortungsbewusst damit, „vorerst auf die Bedürfnisse in der eigenen Gemeinde zu schauen“.

Diese Haltung sollte für die Gemeinderäte von Bruneck und Sexten beispielgebend sein, wo ehrgeizige Projekte mit allen Mitteln durchgezogen werden sollen.

Auf diese Weise könnte dann der neue Skipistenplan 2009 schlank, gesund und damit fit für die Zukunft bleiben.

Bruneck, 21.02.2009

Für die PPP
Dr. Christine Baumgartner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: