Zur Gemeinderatssitzung am 30. Juni in Sexten – Volksbefragung

Kommentar der Gasthörer:  Schönes Sexten, aber die Sextner haben nichts zu sagen….

Als Gasthörer in Sexten bei der dortigen letzten Gemeinderatssitzung – und als überzeugte Befürworter der Direkten Demokratie – fragen wir uns, warum es denn sein kann, dass die Bürgerlistler keinen einzigen SVPler für die Volksabstimmung in Sachen Skikarusell gewinnen konnten?

Vielleicht, weil es verdammt schwierig ist, jemandem etwas zu erklären, der dafür bezahlt wird, etwas nicht verstehen zu wollen, können, dürfen, müssen….

Wie sonst ist es zu verstehen, dass die Bürgerlistler sehr wohl für die Anwesenden überzeugende Argumente vorgebracht haben, von der SVP Mehrheit jedoch kaum etwas – wenn nicht Altbekanntes zu hören war.

Dabei gaben Letztere zu verstehen, dass ja sie die Vertreter der Sextner seien – ist also einzig ihr Handaufheben gegen eine Volksbefragung etwa auch symptomatisch für ihr Verständnis von Mitbestimmung?

Wir hatten jedenfalls den Eindruck, dass die SVP Gemeinderäte sich als ahnungslose Handlanger eines Land und Leute bevormundenden Speckkönigs erwiesen haben.

Werte Sextner, wehrt euch, denn wer in der Demokratie schläft, riskiert in einem Speckimperium erwachen zu müssen, etwa als skifahrende Speckmaden.

Und ein Speckkönig reibt sich die Hände, ohne sie sich schmutzig zu machen….

Wie sagte doch BM Egarter: „…es ist eh schon seit Jahren alles beschlossen… in vielen Gesprächen…“ mit Verlaub – mit wem wohl?

Kommt Zeit, kommt Rat, heißt es, jedenfalls zu spät kommt oft der Gemeinderat… und wer zu spät kommt, den bestraft bekanntlich das Leben!

Also liebe Sextner, lasst euch nicht für dumm verkaufen und rettet euer schönes Tal!

Das wünschen wir euch und uns und unseren Nachkommen und Gästen!

02.07.2010
Für die PPP: Maria Taferner, Walter Harpf, Michael Burger, Carlo  Sansone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: