Riggertalschleife: alle dafür, nur wie und wann?

Pressemitteilung

Die Plattform Pro Pustertal hat zu ihrer Sitzung am 22. Februar Vertretungen der Lokalkörperschaften und verschiedener Organisationen eingeladen, um die Lage betreffend die Verwirklichung der Riggertalschleife zu besprechen. Landesrat Widmann hatte sich aus terminlichen Gründen entschuldigt.

PPP-Sprecherin Christine Baumgartner leitete mit einer chronologischen Darstellung der bisherigen Entwicklung ein, es folgten die Stellungnahmen der Präsidenten der Bezirksgemeinschaften Pustertal und Eisacktal, Roland Grießmair und Peter Gasser. Beide bekräftigten den Willen der Bezirksgemeinschaften, sich mit Nachdruck für die Verwirklichung dieses für beide Bezirke strategischen Vorhabens einzusetzen. Auch die anwesenden Gemeindevertreter, der Landtagsabgeordnete Hans Heiss sowie die Vertretungen des Brunecker Seniorengemeinderats und des Alpenvereins, des Bezirks der SVP-Arbeitnehmer und der Jungen Generation waren sich einig darin, dass die Riggertalschleife im Sinne einer ausgewogenen Verkehrspolitik unverzichtbar ist, damit die Pustertaler Bahn ihr volles Potenzial entfalten und die Straße wirksam entlasten kann. Die Klärung der Finanzierung, die Abstimmung mit RFI und die Feinplanung sollen ohne weitere Verzögerungen angegangen werden. Dafür wollen sich alle Verantwortungsträger im Rahmen ihrer Möglichkeiten einsetzen.

Im Zuge der Diskussion wurden auch verschiedene aktuelle Fragen des Bahnverkehrs angesprochen, so etwa die unbefriedigende Situation am Umsteigebahnhof Franzensfeste, der weder über Aufzüge noch über erhöhte Bahnsteige verfügt und so das Zugfahren besondes für ältere Menschen zusätzlich erschwert.

Bruneck, 23.02.2011
Für die Plattform Pro Pustertal
Dr. Christine Baumgartner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: