Riggertalschleife: Brief an LH Kompatscher

riggertalschleife2S.g. Herrn Landeshauptmann Arno Kompatscher
z.K. LR Florian Mussner, z.K. LR Christian Tommasini

Betrifft: Riggertalschleife

Werter Herr Landeshauptmann Kompatscher!

Die „Plattform Pro Pustertal“ als Volontariatsverein setzt sich seit 2004 für eine nachhaltige Entwicklung des Lebensraumes Pustertal ein, insbesondere für eine verbesserte Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Reduzierung des PKW- und LKW-Verkehrs.
Nun haben wir mit großer Sorge aus den Medien erfahren, dass anlässlich des Treffens der Eisacktaler Bürgermeister mit Ihnen von einem „Aus für die Riggertalschleife“ gesprochen wurde. (siehe TZ vom 14. Mai 2014,Seite 17 )

Seit Jahren bemühen wir uns mit verschiedensten Initiativen und Kontakten zu den Landesräten, dem Landesamt für Mobilität und den Pustertaler Bürgermeistern, um auf die Dringlichkeit der raschen Realisierung dieses wichtigen Teilstückes hinzuweisen. Denn nur dann können die tollen Flirtzüge die entsprechende Auslastung erfahren, die besonders im unteren Pustertal bei Weitem noch nicht zufriedenstellend ist.

Wir appellieren deshalb an Sie, diesem Vorhaben absolute Priorität einzuräumen, weil es für alle Reisenden, sowohl Einheimische als auch Touristen, ganz entscheidende Verbesserung und Zeitgewinn bringt. Es geht nicht an, dass weiterhin ein solches Missverhältnis der Finanzierung bestehen bleibt, wo z.B. 2010 ganze 90 Millionen plus 20 Millionen für die Instandhaltung in den Straßenbau investiert wurde und nur 20 Millionen in die Bahn.

Im Vergleich dazu würde die Riggertalschleife 35-40 Millionen kosten. Anlässlich des „Runden Tisches zum Thema Eisenbahn im Pustertal“, welcher zum sechsten Mal am 4.Juni 2014 in Bruneck stattfand, betonten alle Pustertaler Bürgermeister erneut die Dringlichkeit der Riggertalschleife, die ebenfalls vom zuständigen Amtsdirektor Ing. Günther Burger als vordringlich gesehen wird.

Anbei legen wir Ihnen eine Zusammenfassung der jahrelangen Stellungnahmen und Versprechungen bei und hoffen, Sie damit zu überzeugen und die entsprechende politische Durchsetzung voranzutreiben.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Christine Baumgartner
Ausschussmitglied der Plattform Pro Pustertal
Bruneck

12.06.2014

Advertisements

2 Responses to Riggertalschleife: Brief an LH Kompatscher

  1. pppustertal sagt:

    Antwort des Landeshauptmanns, 14.07.2014:

    Sehr geehrte Frau Dr. Baumgartner.

    Danke für Ihr Schreiben vom 13.06.2014. Das Thema der Riggertalschleife ist mir bestens bekannt, da ich selbst ein überzeugter Verfechter des Projektes bin. Somit ist es nicht notwendig, mich von der Vorteilhaftigkeit des Projektes zu überzeugen.

    Die Südtiroler Landesregierung wird sich dafür einsetzen, dass die Riggertalschleife schnellstmöglich realisiert wird und hat dementsprechend beschlossen, die Planungsarbeiten über 1,5 Mil. Euro in Auftrag zu geben, um so entsprechenden Druck auf RFI für eine möglichst rasche Realisierung aufzubauen.

    Ich hoffe, dass Sie diese Vorgangsweise nachvollziehen und teilen könnnen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

    Dr. Arno Kompatscher
    Landeshauptmann

  2. Gregor Wierer sagt:

    Go, Riggertalschleife, go! Sehr zukunftsweisende Investition! Danke fürs Bemühen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: