Cortina d’Ampezzo 24.10.2021 – „Non nel mio nome“

In Cortina fand am 24. Oktober eine Demonstration gegen verschiedene Bauvorhaben statt, die unter dem Vorwand der Olympischen Spiele 2026 durchgezogen werden sollen und alles andere darstellen als einen respektvollen und tragfähigen Umgang mit der alpinen Umwelt. Auch in Südtirol ist in Zusammenhang mit den Olympischen Spielen von Straßenbauten die Rede, die den Verkehr „flüssiger“ und „sicherer“ machen sollen. Das ist alles nicht mehr tragbar. Den schönen Worten von Nachhaltigkeit müssen effektive Entscheidungen folgen: nicht noch mehr Beton, nicht noch mehr Verkehr. Die Plattform Pro Pustertal hat die Aktion unterstützt und teilgenommen. 

A Cortina il 24 ottobre si è tenuta una manifestazione contro diverse opere previste con riferimento ai Giochi Olimpici 2026 e che rappresentano tutt’altro che un’attegiamento rispettoso e sostenibile verso l’ambiente alpino. Anche in Alto Adige in collegamento con i Giochi Olimpici si parla di opere stradali che dovrebbero rendere il traffico più „fluido“ e più „sicuro“. Tutto questo non è più accettabile. Alle belle parole sulla sostenibilità devono seguire decisioni effettive: non ancora cemento, non ancora più traffico. La Piattaforma Pro Pusteria ha sostenuto la manifestazione e ne ha preso parte. 

Comunicato Peraltrestrade Dolomiti: https://www.peraltrestrade.it/comunicato-marcia-non-nel-mio-nome-cortina/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: