Flughafen-Volksabstimmung am 12. Juni

14/05/2016

noairportbzDie Stellungnahme der Plattform Pro Pustertal:

Bozen ist einer von vielen Kleinflughäfen in Europa, die kaum eine reale Funktion haben und hautpsächlich dem Prestigedenken regionaler Politiker und Wirtschaftsexponenten dienen. Vom Pustertal aus sind die nächsten Flughäfen, die Direktflüge nach ganz Europa und darüber hinaus anbieten, in eineinhalb bis drei Stunden erreichbar – das sind absolut normale Zugangszeiten. Der ausufernde Flugverkehr und speziell die Kurzstreckenflüge sind allgemein in Frage zu stellen. Stattdessen setzt man besser auf den Bahn-Fernverkehr, der auch kapazitätsmäßig ein viel größeres Potenzial bietet. Man sehe nur, wie sich die Bahnverbindungen Bozen-Rom entwickelt haben, ohne Subventionen des Landes.

Wir rufen auf, am 12. Juni zur Abstimmung zu gehen und mit NEIN zu stimmen.

Argumente, Materialien und Termine zur Flughafen-Abstimmung: www.no-airport.bz

Advertisements

Zum Projekt Campingplatz Korerhof

12/02/2015

Bei der Diskussion um einen Campingplatz in Reischach ist viele Jahre nichts weitergegangen, bis die Kronplatz AG mit ihrem Projekt beim Korerhof ankam. Da wurde es eilig, Bürgermeister Tschurtschenthaler brachte während seines Landtagswahlkampfes die Umwidmung der Flächen in den Gemeinderat, der sie mit den Stimmen von 17 der 30 Gemeinderäte genehmigte, nicht „mit großer Mehrheit“, wie öfters behauptet. Die Zweifel bezüglich Dimensionen des Projekts und der absolut unzureichenden Aussagen zur Verkehrsanbindung wurden dann auch von den zuständigen Landesämtern bestätigt, die klar negative Gutachten abgegeben haben. Die Landesregierung hat das Projekt trotzdem durchgewinkt – der Projektwerber zählt offenbar mehr als die Fachkompetenz der eigenen Beamten.
Gegen einen Campingplatz in Reischach ist prinzipiell nichts einzuwenden, aber hier handelt es sich um eine überdimensionierte Ferienanlage mit vielen offenen Fragen.

12.02.2015


Referendum 09.02.2014

27/01/2014

refrendum2014_it


In memoriam Margrit Kennedy

09/01/2014

Margrit Kennedy 14.10.2013 - Foto: Georg Peintner

Erdpyramiden Platten/Oberwielenbach, 14.10.2012. Margrit Kennedy referierte an der PPP-Veranstaltung „Geld mit Zukunft“ am 13. Oktober 2012 in Bruneck. Sie verstarb 74jährig am 28.12.2013.


PPP-Vollversammlung Fr 29.11.2013

20/11/2013

Ordentliche Vollversammlung der Plattform Pro Pustertal

Liebe Mitglieder, Unterstützer/innen und Sympathisanten der PPP,
wir laden Sie/Euch
am Freitag, dem 29. November 2013 um 20.00 Uhr
in der Alten Turnhalle – Rathausplatz, Bruneck
zur ordentlichen Vollversammlung ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Referat von Leonhard Resch, Projektleiter von „Car-sharing Südtirol“
CAR-SHARING AUCH IN BRUNECK
CAR-SHARING ANCHE A BRUNICO
3. Diskussion und Allfälliges
4. Tätigkeits- und Finanzbericht
5. Neuwahlen des Vorstandes
6. Geselliger Abschluss

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Elzenbaumer, Vorsitzender der PPP
Bruneck, am 11.11.2013


PPP-Jahresversammlung am 18.11.2011

20/11/2011

20 Uhr, Aula der Volksschule „Josef Bachlechner“, Bruneck

Christine Baumgartner begrüßt die Anwesenden, bedankt sich für ihr Kommen und gibt das Wort an die Moderatorin Ulrike Hohr weiter.

Das Referat von Sonja Abrate vom Ökoinstitut zum „Ökologischen Fuabdruck“ löst eine lebhafte Diskussion und ein ernsthaftes Nachdenken bei den Zuhörerinnen aus. Es gibt Dankesworte und einen Applaus für den wachrüttelnden und sehr informativen Input von Frau Abrate.

Christine Baumgartner verliest den Tätigkeitsbericht, wobei sichtbar wird, dass der Vorstand in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und anderen Gruppierungen wie HPV, in Bruneck sehr viel und gute Arbeit geleistet hat. Deshalb wird allen ein herzlicher Dank ausgesprochen, verbunden mit der Bitte, auch weiterhin mittels aktiver Mitarbeit die PPP in ihren Tätigkeiten zu unterstützen. Den Rest des Beitrags lesen »


„Projekt Ried“ Sommer 2011, so sieht’s aus…

31/08/2011