Dankbrief an die Mit-Organisationen „Abend der Lichter“ am 15.Oktober 2011

08/11/2011

Die Arbeitsgruppe der PPP/Plattform Pro Pustertal bedankt sich ganz herzlich bei Euch elf mitorganisierenden Vereinen/Verbänden für die fruchtbare Zusammenarbeit zur Durchführung des „Internationalen Tages der Demokratie“ am 15.Oktober. Die Stadt Bruneck hat durch diese Initiative 18o Menschen zum friedlichen Protest mobilisieren können und somit neben Bozen ein deutliches Zeichen der Solidarität gesetzt.
Allen freiwilligen Helfern/innen vielen Dank für die tatkräftige Mitarbeit im Vorfeld und bei der Veranstaltung selbst, nur durch die vielen Hände konnte die umfangreiche Arbeit geschultert werden. Für das kostenlose Referat bedanken wir uns bei Maria Kußtatscher, für finanzielle Beiträge zu den Druckspesen bedanken wir uns bei PPP, HPV, KVW, ASGB, CISL, für die Sachspenden bei OEW für das Teeangebot und bei „Menschen für Frieden“ für die Kerzenspende. Wir hoffen, daß wir auch in Zukunft bei ähnlichen Aktionen so erfolgreich zusammenarbeiten können.

Mit freundlichen Grüßen!
Christine Baumgartner und Christina Niederkofler
071111


Bruneck 15.10.2011

16/10/2011

Am Samstag, 15. Oktober sind rund  180 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Pustertal nach Bruneck gekommen, um friedlich mehr Solidarität und echte Demokratie einzufordern. Zwölf  im Umweltbereich und im sozialen Engagement tätige Vereine hatten dazu aufgerufen, dem Appell der spanischen Bürgerbewegung  „Democracia real Ya“ zu folgen und auch in Südtirol ein deutliches, gewaltfreies  Zeichen der weltweiten Solidarität zu setzen. Den Rest des Beitrags lesen »


15.10.2011 Bozen ¦ Bolzano

12/10/2011


Sa 15.10.2011: Tag der Demokratie in Bruneck ¦ Giornata della Democrazia a Brunico

25/09/2011

Samstag 15. Oktober 2011 – Internationale Mobilisierung

Tag der Demokratie – „Abend der Lichter“ in Bruneck

Zukunft braucht Solidarität
gegen Machtarroganz und für demokratische Mitsprache!

Am 15. Oktober finden sich in vielen Ländern der Welt Tausende von Menschen zu überparteilichen, friedlichen Veranstaltungen für echte Demokratie zusammen. Der Aufruf dazu geht von der Bewegung „¡Democracia real YA!“ in Spanien aus.

Jedes Land hat seine besondere Situation, aber eines ist uns allen gemeinsam: Unsere persönlichen und sozialen Grundrechte werden zunehmend untergraben von einer Allianz zwischen den Großkonzernen und der politischen Klasse, die immer weniger die Bedürfnisse der Bevölkerung vertritt. Dagegen soll am 15. Oktober ein starkes Zeichen gesetzt werden. Den Rest des Beitrags lesen »