„Ferrari Test Drive“ in Bruneck: Stellungnahme der PPP

29/01/2011

Stellungnahme für die Sonntagszeitung ZETT

Die Plattform Pro Pustertal prangert die verantwortungslose Verschwendung von 170.000 Euro für das Ferrari-Event in Bruneck an, da das Land dafür gesamte 100.000 Euro sowie die Stadtgemeinde 50.000 Euro zur Verfügung stellt und das Kronplatz-Skirama als privater Sponsor nur 20.000 Euro. Wie kommt die öffentliche Hand dazu, private Firmen mit solchen Beträgen zu unterstützen ,noch dazu in einer Zeit, wo rundum in sozialen Bereichen der Sparstift angesetzt wird? Angesichts des Klimawandels, der begrenzten Rohstoffrecourcen und der Wirtschaftskrise heißt das Gebot der Stunde weltweit: zurück mit dem Individual-Verkehr mittels Pkw und raschester Ausbau umweltschonender, öffentlicher Verkehrsmittel mittels alternativer Energien. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements