PM: Strategische Umweltprüfung Skipistenplan: widersprüchlich und enttäuschend

09/02/2010

Der Landesumweltbeirat hat im Zuge der strategischen Umweltprüfung (SUP) zum überarbeiteten Skipistenplan vollkommen widersprüchliche Entscheidungen getroffen, die große Zweifel an der Unabhängigkeit der Umweltprüfungen in Südtirol aufkommen lassen.

Die Plattform Pro Pustertal begrüßt, dass die Sextner Verbindungspläne Helm-Rotwand abgelehnt wurden, weil sie einen zu großen landschaftlichen Eingriff zur Folge hätten und ein Projekt dieser Größenordnung nicht in die dreijährige Überarbeitung des Skipistenplans aufgenommen werden kann. Wir fordern die Landesregierung auf, dieser Bewertung Rechnung zu tragen und nicht, wie so oft schon, negative Umweltgutachten einfach zu ignorieren.

Was den Beirat allerdings bewogen hat, das Projekt „Ried“ einfach ohne Diskussion durchzuwinken, darüber kann man nur Vermutungen anstellen: Den Rest des Beitrags lesen »